QSGS
CORONA-VIRUS
AGILES QM
LEISTUNGEN
Qualität
Arbeitsschutz
Umweltmanagement
ZERTIFIZIERUNG
KONTAKT
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ








Umweltmanagementsystem:            

DIN EN ISO 14001:2015 Umweltmanagementsysteme -

Mit der neuen Norm ISO 14001 sind viele Forderungen, die bereits in der bisherigen Umweltmanagementnorm enthalten waren, erweitert. Ein gutes Beispiel dafür ist das Kapitel „Führung“. Gleichzeitig eröffnen sich mehr Gestaltungsspielräume, wie das Kapitel „Kontext der Organisation“ zeigt. Unternehmen sollten sich möglichst frühzeitig den neuen Aufgaben stellen und ihre Betrachtungen auf das Umfeld und die Umweltauswirkungen in der Wertschöpfungskette ihrer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen ausweiten.

Auch die überarbeitete Fassung, wie bei ISO 9001, steht ganz im Zeichen der bereits seit 2012 bei allen Revisionen von ISO-Normen und –Spezifikationen angewendeten High Level Structure (HLS).

Der Nutzen:                                                                                                                       Die einheitliche Normstruktur erleichtert Anwendern das Verständnis einer Norm und bringt mehr Effizienz in die Arbeit mit integrierten Managementsystemen. ISO 14001:2015 basiert weiterhin auf dem Grundsatz der fortlaufenden Verbesserung „Plan – Do – Check – Act“, dem bekannten PDCA-Zyklus. 

Die revidierte Norm ISO 14001 integriert das Umweltmanagement noch stärker und praxisorientierter in die Geschäftsprozesse einer Organisation. Dabei steht die Erfüllung von drei Hauptaufgaben im Vordergrund:

die Verbesserung der Umweltleistung, die Einhaltung der „bindenden Verpflichtungen“ (compliance obligations) und das Erreichen der selbst gesteckten Umweltziele.

Quelle: DQS GmbH
Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen